Unsere Schule

Das moderne Schulgebäude der Schule im Hummetal liegt im Ortskern von Aerzen, inmitten eines älteren Baumbestandes. Die Domänenburg, in der sich die Schulmensa und die Bücherei befinden, zwei Sporthallen, das Hallenbad und das Freibad liegen in unmittelbarer Nähe, das Stadion am Veilchenberg ist etwa fünf Gehminuten entfernt. Die Schule verfügt über eine gute Ausstattung mit Fachräumen.

Die Schule im Hummetal wird seit dem Schuljahr 2012/2013 als Oberschule mit verpflichtendem Nachmittagsunterricht an zwei Tagen geführt. Zuvor war sie eine Haupt- und Realschule mit offenem Ganztagsangebot, die im Jahr 2000 durch eine Zusammenlegung der Hauptschule mit Orientierungsstufe mit der Realschule Aerzen entstanden ist. Die Jahrgänge der Haupt- und Realschule laufen nach und nach aus.

Die Schule im Hummetal versteht sich als Einrichtung für alle Aerzener Kinder der Klassenstufen 5 bis 10. Hier können sämtliche Abschlüsse im Sekundarbereich I erworben werden. Absolventen mit einem erweiterten Realschulabschluss haben anschließend die Berechtigung die allgemeinbildenden oder beruflichen Gymnasien der Region zu besuchen. Aufgrund unserer Erfahrungen in der Arbeit mit Integrationsklassen sind wir für die Weiterentwicklung zur inklusiven Schule offen. Für Kinder mit Behinderungen versuchen wir individuelle Lösungen für einen wohnortnahen Schulbesuch zu entwickeln.

An der Schule arbeiten zurzeit 30 hauptberufliche Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiterinnen sowie drei Fachkräfte für Gebäudemanagement und Verwaltung. Hierzu kommen mehrere IntegrationshelferInnen, die einzelne Schülerinnen und Schüler besonders unterstützen, und Dozenten im Nachmittagsunterricht, die das Bildungsangebot der Ganztagsschule ergänzen.